EM in Köln: Engländer und Slowenen stimmen sich in der Altstadt ein – Medien befürchten Biermangel

Rundschau | Der Tag des letzten Gruppenspiels in Köln lässt sich gut an: Auf der Domplatte feiern die Fans der Slowenen ausgelassen bei der 30 Grad in der Mittagssonne. Aus Musikboxen schallen landestypische Lieder, die Fans singen mit. Ein Fernsehteam interviewt die Anhänger der Slowenen. Verkündet werden frohe Botschaften über den schönen Dom, die Lebensfreude in der Innenstadt und einen erhofften Sieg gegen die bisher nicht so starken Engländer am Abend in Müngersdorf.Auffallend ist: Beim Spiel der Schotten gegen die Schweiz vor einer Woche war der Bahnhofsvorplatz ganz fest in schottischer Hund. Tausende feierten am Bahnhof. Am Dienstagmittag sind nicht viele englische Fans auf dem Bahnhofsvorplatz. Die Feierlichkeiten finden auf dem Alter Markt statt.Aber auch hier: Kein Vergleich zum Aufmarsch der Schotten. Was sich nicht geändert hat: Die englischen Fans sind ebenso trinkfest und genießen die kölsche Braukultur. Bier fließt am Dienstagmittag bereits in Strömen. Versorgungsengpässe gibt es in der Altstadt offensichtlich nicht.Alles zum Thema Polizei KölnEM in Köln: Englisches Boulevard-Blatt berichtet von BiermangelDas britische Boulevard-Blatt „Sun“ berichtet von leer getrunkenen Kneipen. Die Engländer hätten Angst, kein Bier mehr in der Altstadt zu bekommen, schreibt die Zeitung. Am Dienstagmittag ist davon definitiv nichts zu sehen. Am frühen Abend wollen sich die englischen Fans auf dem Weg zum Stadion nach Müngersdorf machen. Dort wird um 21 Uhr gespielt.  Einen Fan-Marsch unter Polizeibegleitung gibt es nicht. Die Anhänger werden sich eigenständig auf den Weg machen; mit der Polizei im Schlepptau.Erwartet werden 40.000 Engländer in der Stadt, hieß es am Montag von der Polizei. Für die Fans von der Insel wurden extra eine große Public-Viewing-Fläche auf der Rheinuferstraße organisiert. Hier werden um 16 Uhr die Pforten geöffnet.
Hier weiter lesen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert