Adblock Detected

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren.

Refresh Page
Diskussionen um Deutzer Kirmes

Diskussionen um Deutzer Kirmes

Report-K

Köln | Es wird viel diskutiert und medial über die Deutzer Kirmes berichtet sowie in der Öffentlichkeit Vorwürfe ausgetauscht. Da soll es Schlägereien geben, die Polizei soll zu wenig Präsenz zeigen, die diesen Vorwurf zurückweist und natürlich geht es ums Parken und den Müll. Die Stadt reagierte und verfügte eine Sperrstunde um 21 Uhr. Auf dem Kölner Frühlingsvolksfest talkten Schausteller und Politik.

Am Dienstag, 26. April, lud die Gemeinschaft Kölner Schausteller zum Talk aufs Kölner Frühlingsvolksfest und nicht nur Politik und Medien, sondern auch Anwohner. Die Kölner Schausteller stellen fest, dass die Verunreinigungen auf der Deutzer Werft ein Problem sei, dass die Anwohner*innen ganzjährig störe und gar nicht mit der traditionellen Kirmes die zweimal im Jahr stattfinde zusammenhänge.

Die Schausteller nutzten die Gelegenheit und informierten die Anwohner über die Kosten für die Sicherheit rund um das Volksfest. Aus der Kölner Politik kam Mike Hohmann, Fraktionsgeschäftsführer der Kölner SPD im Rat, der erklärte welchen Beitrag die Kirmes für das Kölner Stadtsäckel leiste. Der grüne Bürgermeister der Innenstadt Andreas Hupke sprach im Zusammenhang mit der Kirmes von einem wichtigen Kulturgut.

Detlev Lang vom Deutzer Bürgerverein wird mit der Aussage zitiert, dass die meisten Deutzer Bürger*innen nichts gegen die Kirmes hätten und Fortschritte zum Schutz der Anwohner erkennbar seien. Diese könnten aber noch ausgebaut werden.

Die Schausteller resümieren nach dem Polittalk: „Alle Teilnehmer sind sich einig, dass letztendlich nicht die Veranstaltung an sich ein
Problem darstellt, sondern vielmehr ein kleiner Teil der Besucher, die sich nicht an für
uns selbstverständliche Regeln halten.“

Durch die Verfügung der Stadt das Volksfest um 21 Uhr schließen zu müssen, haben die Schausteller das Feuerwerk abgesagt. Die Kirmes dauert noch bis zum heutigen 1. Mai. Die Schausteller laden zu einem weiteren Austausch am 10. Mai in die Kirche St. Heribert. Hier sind auch die Polizei, das Ordnungsamt und die städtischen Abfallwirtschaftsbetriebe geladen. Der Einlass ist um 18:30 Uhr und die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr. Es gilt Maskenpflicht.

The post Diskussionen um Deutzer Kirmes appeared first on Report-K.

Zur Quelle wechseln

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Verpassen Sie keine zukünftigen Beiträge, indem Sie uns folgen!

Folge oder Like uns:


Keine Wetterwarnungen für Köln

Gefällt Ihnen Lindweiler.de? Bitte verbreiten Sie es weiter :)

Jetzt den Lindweiler Newsletter abonieren!

Jede Woche die wichtigsten Nachrichten aus Lindweiler direkt ins Postfach!  
Holler Box