Diese Schokoladenhasen mit Masken wurden zu Ostern 2020 in der Schweiz verkauft

Diese Schokoladenhasen mit Masken wurden zu Ostern 2020 in der Schweiz verkauft

Dieser Artikel stammt von CORRECTIV.Faktencheck / Zur Quelle wechseln

Aktuell kursieren vor allem auf Facebook und Twitter hundertfach geteilte Fotos von Schokoladenhasen, die weiße Masken tragen. Nutzer schreiben dazu Kommentare wie Für mich ist Ostern gestorben oder Die Propagandamaschine reicht bis in die Kinderzimmer“. Doch gibt es die Schokoladenhasen wirklich zu kaufen?

Unsere Recherchen zeigen: Ja, die Hasen sind echt. Sie wurden aber bereits im Frühjahr 2020 verkauft. Es waren keine Massenprodukte, sondern offenbar eigens kreierte Osterhasen einer Bäckerei und eines Restaurants in der Schweiz. 

Schweizer Bäckerei verkaufte die Schokoladenhasen im März 2020

Über eine Bilder-Rückwärtssuche finden wir viele Treffer für das erste Foto mit den in Folie eingepackten Schokoladenhasen. Darunter ist auch ein Artikel auf dem Blog Männersache. In dem Text von März 2020 ist zu lesen, dass eine Schweizer Konditorei die Schokoladenhasen verkauft habe.

Die Bäckerei Confiserie Richner hatte das Foto selbst am 6. März 2020 auf ihrer Facebookseite veröffentlicht. Zu dem Foto schrieb die Bäckerei: Corona-Virus ist in aller Munde bei uns aber zartschmelzend und schoggig fein. Trotzdem haben wir es uns nicht nehmen lassen, die Verhaltensempfehlungen des Bundes noch mitzugeben natürlich essbar…

Die Schokoladenhasen auf der Facebook-Seite der Schweizer Bäckerei (Screenshot und Schwärzungen: CORRECTIV.Faktencheck)
Die Schokoladenhasen auf der Facebook-Seite der Schweizer Bäckerei (Screenshot und Schwärzungen: CORRECTIV.Faktencheck)

Das zweite Foto stammt mutmaßlich von einem Schweizer Restaurant 

Das Foto der optisch ähnlichen, aber nicht eingepackten Schokoladenhasen finden wir über eine Bilder-Rückwärtssuche auf der Facebook-Seite eines italienischen Restaurants, ebenfalls in der Schweiz. Der Beitrag ist vom 11. April 2020. Dazu steht (aus dem Italienischen übersetzt): Wir wünschen allen unseren Kunden und zukünftigen Kunden ein frohes Osterfest und hoffen, dass sich alles so schnell wie möglich erholt.

Die Schokoladenhasen auf der Facebook-Seite eines italienischen Restaurants in der Schweiz (Screenshot und Schwärzungen: CORRECTIV.Faktencheck)
Die Schokoladenhasen auf der Facebook-Seite eines italienischen Restaurants in der Schweiz (Screenshot und Schwärzungen: CORRECTIV.Faktencheck)

Redigatur: Alice Echtermann, Steffen Kutzner

The post Diese Schokoladenhasen mit Masken wurden zu Ostern 2020 in der Schweiz verkauft appeared first on correctiv.org.

Zur Quelle wechseln

Comments from Mastodon:

Folge oder Like uns:

Dieser Artikel stammt von CORRECTIV.Faktencheck / Zur Quelle wechseln

Aktuell kursieren vor allem auf Facebook und Twitter hundertfach geteilte Fotos von Schokoladenhasen, die weiße Masken tragen. Nutzer schreiben dazu Kommentare wie Für mich ist Ostern gestorben oder Die Propagandamaschine reicht bis in die Kinderzimmer“. Doch gibt es die Schokoladenhasen wirklich zu kaufen?

Unsere Recherchen zeigen: Ja, die Hasen sind echt. Sie wurden aber bereits im Frühjahr 2020 verkauft. Es waren keine Massenprodukte, sondern offenbar eigens kreierte Osterhasen einer Bäckerei und eines Restaurants in der Schweiz. 

Schweizer Bäckerei verkaufte die Schokoladenhasen im März 2020

Über eine Bilder-Rückwärtssuche finden wir viele Treffer für das erste Foto mit den in Folie eingepackten Schokoladenhasen. Darunter ist auch ein Artikel auf dem Blog Männersache. In dem Text von März 2020 ist zu lesen, dass eine Schweizer Konditorei die Schokoladenhasen verkauft habe.

Die Bäckerei Confiserie Richner hatte das Foto selbst am 6. März 2020 auf ihrer Facebookseite veröffentlicht. Zu dem Foto schrieb die Bäckerei: Corona-Virus ist in aller Munde bei uns aber zartschmelzend und schoggig fein. Trotzdem haben wir es uns nicht nehmen lassen, die Verhaltensempfehlungen des Bundes noch mitzugeben natürlich essbar…

Die Schokoladenhasen auf der Facebook-Seite der Schweizer Bäckerei (Screenshot und Schwärzungen: CORRECTIV.Faktencheck)
Die Schokoladenhasen auf der Facebook-Seite der Schweizer Bäckerei (Screenshot und Schwärzungen: CORRECTIV.Faktencheck)

Das zweite Foto stammt mutmaßlich von einem Schweizer Restaurant 

Das Foto der optisch ähnlichen, aber nicht eingepackten Schokoladenhasen finden wir über eine Bilder-Rückwärtssuche auf der Facebook-Seite eines italienischen Restaurants, ebenfalls in der Schweiz. Der Beitrag ist vom 11. April 2020. Dazu steht (aus dem Italienischen übersetzt): Wir wünschen allen unseren Kunden und zukünftigen Kunden ein frohes Osterfest und hoffen, dass sich alles so schnell wie möglich erholt.

Die Schokoladenhasen auf der Facebook-Seite eines italienischen Restaurants in der Schweiz (Screenshot und Schwärzungen: CORRECTIV.Faktencheck)
Die Schokoladenhasen auf der Facebook-Seite eines italienischen Restaurants in der Schweiz (Screenshot und Schwärzungen: CORRECTIV.Faktencheck)

Redigatur: Alice Echtermann, Steffen Kutzner

The post Diese Schokoladenhasen mit Masken wurden zu Ostern 2020 in der Schweiz verkauft appeared first on correctiv.org.

Zur Quelle wechseln

Comments from Mastodon:

Folge oder Like uns:

Gefällt Ihnen Lindweiler.de? Bitte verbreiten Sie es weiter :)

Jetzt den Lindweiler Newsletter abonieren!

Dieser Artikel stammt von CORRECTIV.Faktencheck / Zur Quelle wechseln

Aktuell kursieren vor allem auf Facebook und Twitter hundertfach geteilte Fotos von Schokoladenhasen, die weiße Masken tragen. Nutzer schreiben dazu Kommentare wie Für mich ist Ostern gestorben oder Die Propagandamaschine reicht bis in die Kinderzimmer“. Doch gibt es die Schokoladenhasen wirklich zu kaufen?

Unsere Recherchen zeigen: Ja, die Hasen sind echt. Sie wurden aber bereits im Frühjahr 2020 verkauft. Es waren keine Massenprodukte, sondern offenbar eigens kreierte Osterhasen einer Bäckerei und eines Restaurants in der Schweiz. 

Schweizer Bäckerei verkaufte die Schokoladenhasen im März 2020

Über eine Bilder-Rückwärtssuche finden wir viele Treffer für das erste Foto mit den in Folie eingepackten Schokoladenhasen. Darunter ist auch ein Artikel auf dem Blog Männersache. In dem Text von März 2020 ist zu lesen, dass eine Schweizer Konditorei die Schokoladenhasen verkauft habe.

Die Bäckerei Confiserie Richner hatte das Foto selbst am 6. März 2020 auf ihrer Facebookseite veröffentlicht. Zu dem Foto schrieb die Bäckerei: Corona-Virus ist in aller Munde bei uns aber zartschmelzend und schoggig fein. Trotzdem haben wir es uns nicht nehmen lassen, die Verhaltensempfehlungen des Bundes noch mitzugeben natürlich essbar…

Die Schokoladenhasen auf der Facebook-Seite der Schweizer Bäckerei (Screenshot und Schwärzungen: CORRECTIV.Faktencheck)
Die Schokoladenhasen auf der Facebook-Seite der Schweizer Bäckerei (Screenshot und Schwärzungen: CORRECTIV.Faktencheck)

Das zweite Foto stammt mutmaßlich von einem Schweizer Restaurant 

Das Foto der optisch ähnlichen, aber nicht eingepackten Schokoladenhasen finden wir über eine Bilder-Rückwärtssuche auf der Facebook-Seite eines italienischen Restaurants, ebenfalls in der Schweiz. Der Beitrag ist vom 11. April 2020. Dazu steht (aus dem Italienischen übersetzt): Wir wünschen allen unseren Kunden und zukünftigen Kunden ein frohes Osterfest und hoffen, dass sich alles so schnell wie möglich erholt.

Die Schokoladenhasen auf der Facebook-Seite eines italienischen Restaurants in der Schweiz (Screenshot und Schwärzungen: CORRECTIV.Faktencheck)
Die Schokoladenhasen auf der Facebook-Seite eines italienischen Restaurants in der Schweiz (Screenshot und Schwärzungen: CORRECTIV.Faktencheck)

Redigatur: Alice Echtermann, Steffen Kutzner

The post Diese Schokoladenhasen mit Masken wurden zu Ostern 2020 in der Schweiz verkauft appeared first on correctiv.org.

Zur Quelle wechseln

Comments from Mastodon:

Folge oder Like uns:
Holler Box