Deutscher Wetterdienst warnt vor markantem Wetter in Köln

Deutscher Wetterdienst warnt vor markantem Wetter in Köln

Report-K

Köln | Der Deutsche Wetterdienst warnt aktuell in NRW und auch für Köln vor markantem Wetter und Sturmböen. Auch Kachelmannwetter.de sieht Sturmböen und Regen auf Köln und NRW zuziehen. Das markante Wetter wird bis Freitag anhalten und es wird zweistellige Temperaturen geben.

Vor allem in der Nacht zum Donnerstag ist mit orkanartigen Böen oder Orkanböen zu rechnen. Im Bergland können diese Windstärken von 105 bis 120 km/h und im Tiefland von 90 bis 100 km/h erreichen. Am Ende der Nacht ist dann mit einem Abschwächen der Böen zu rechnen, aber bereits tagsüber am Donnerstag kommt der Sturm zurück bevor er, so die Vorhersagen, am Donnerstagabend abschwächt. Der Sturm legt aber nur eine kurze Pause ein und kommt von Freitag auf Samstag wieder. Am heutigen Mittwoch ist mit Stumböen zwischen 60 und 85 km/h aus südwestlicher Richtung zu rechnen.

Der Deutsche Wetterdienst hat für den heutigen Mittwoch eine amtliche Warnung von Sturmböen für viele Gemeinden und Städte, so auch Köln, in NRW herausgegeben für den Zeitraum 9 bis 22 Uhr.

Kachelmannwetter sagt heute für Köln Sturmböen von 66 km/h, morgen von 89 km/h und am Freitag von 79 km/h voraus.

The post Deutscher Wetterdienst warnt vor markantem Wetter in Köln appeared first on Report-K.

Zur Quelle wechseln

Folge oder Like uns:

Gefällt Ihnen Lindweiler.de? Bitte verbreiten Sie es weiter :)

Jetzt den Lindweiler Newsletter abonieren!

Jede Woche die wichtigsten Nachrichten aus Lindweiler direkt ins Postfach!  
Holler Box