„Dem Fest steht nichts im Wege“: Nach viel Hin und Her findet Wiesenfest in Langel statt

Rundschau | „Dem Fest steht nichts im Wege“Nach viel Hin und Her findet Wiesenfest in Langel stattVon René Denzer02.07.2024, 16:07 UhrLesezeit 2 MinutenIm vergangenen Jahr gab es Probleme wegen Alkoholausschank, aber das Fest gibt es seit Jahr und Tag auf dem SpielplatzCopyright: René DenzerNach dem Knatsch um den Veranstaltungsort im vergangenen Jahr kann das Wiesenfest der „Löstigen Langeler“ am Ende der Woche starten.Die gute Nachricht vorneweg: Das Wiesenfest der „KG Löstige Langeler“ findet in diesem Jahr wie gewohnt auf dem Festplatz am Langeler Lido statt. Von Freitag bis Sonntag, 5. bis 7. Juli, gibt es ein buntes Programm.Das stand im vergangenen Jahr zunächst auf der Kippe. Die Stadt wollte untersagen, dass das Fest in diesem Jahr wie gewohnt am Langeler Lido stattfindet. Denn: Die Fläche am Langeler Lido ist als Spielplatz ausgewiesen. Alkoholausschank ist dort untersagt. Eine rund 70 Jahre alte Tradition drohte zu verschwinden.Ausweichfläche ungeeignetMit der von der Stadtverwaltung auserkorenen Ausweichfläche waren allerdings die Langeler Karnevalisten nicht einverstanden. Der Platz an der Straße Unterm Berg, wo auch die Langeler Kirmes stattfindet, sei ungeeignet. Tom Pfeiffer, Präsident der KG, hatte zudem angemerkt, dass die Ausweichfläche ebenfalls als Spielplatz ausgewiesen sei, auch wenn es dort nur zwei Basketballkörbe gebe. Die Verwaltung hatte dagegen gehalten, der Platz sei beiden Nutzungen gewidmet. Ist dort ein Fest angemeldet, kann der Platz in der Zeit nicht als Spielplatz genutzt werden.Die Karnevalisten hatten weiter über 1000 Unterschriften gesammelt, um weiter am Lido feiern zu können. In der Bezirksvertretung Porz wurde das Thema diskutiert. Schon beim Fest im vergangenen Jahr hatten die „Löstigen Langeler“ einen Sichtschutz zu den Spielgeräten aufgestellt und Sicherheitskräfte eingesetzt, die darauf geachtet haben, dass niemand mit einem Kölsch-Glas auf den Spielplatz geht. Tom Pfeiffer hatte immer wieder betont, dass man zu Kompromissen bereit sei. Das gilt auch für den Aufbau des Festes.Aufbau des Festes verändertUnd der wird auch in diesem Jahr etwas anders sein, sagt Georg Melchers, Geschäftsführer der KG. So stehe die Bierbude jetzt weiter weg zum Spielplatz. Einen Sichtschutz gibt es weiterhin und einen Zugang zur Nestschaukel auf dem Spielplatz sei gesichert. „Dem Fest steht nichts im Wege“, so Melchers.Das beginnt am Freitag, 5. Juli, um 17 Uhr mit dem Ausmarsch der Vereine. Im Anschluss gibt es Musik von Timo Schwarzendahl und DJ Holger. Auch das EM-Spiel der deutschen Mannschaft kann geschaut werden. Am Samstag gibt es von 12.30 bis 16 Uhr ein Kinderfest. Danach ist Bingo angesagt, bevor es Live-Musik von „Your Decade“ gibt, die Wahl des Wiesenkönigs oder der -Königin ansteht oder Fußball geschaut werden kann. In den Sonntag starten die Karnevalisten mit einem Gottesdienst um 11 Uhr. Ab 12.30 Uhr folgen Auftritte verschiedener Tanzgruppen. Live-Musik gibt es von Gabi und Peter.
Hier weiter lesen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert