Bürger*innen brauchen Informationen & Kümmerer!

Die Verzögerungen beim Bau der Leverkusener Brücke sind nicht nur eine verkehrspolitische Katastrophe – sie sind auch eine kommunikative Offenbarung. Warum ist von der Stadtspitze und der Verwaltung nichts zu hören? An welche konkreten Ansprechpartner*innen innerhalb der Kölner Verwaltung können sich die Anwohner*innen der Brücke mit ihren Fragen und Anliegen wenden? Gut, dass die KölnSPD dies in der heutigen Sitzung des Verkehrsausschuss noch einmal aufgreift. Bürger*innen brauchen Informationen und Kümmerer!

Hier weiter lesen…