Bombenblindgänger in Bayenthal: Evakuierungen ab 9 Uhr – Schulen und Kitas bleiben zu

Report-K

Köln | Im Kölner Stadtteil Bayenthal wird morgen ein Bombenblindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg, der an der Bonner Straße/Annastraße gefunden wurde, entschärft. Ab 9 Uhr laufen die Evakuierungen an. Schulen und Kitas bleiben innerhalb des Evakuierungsradius geschlossen. Es gibt eine Anlaufstelle für Evakuierte.

Am morgigen 31. März wird das Ordnungsamt der Stadt Köln ab 9 Uhr mit den Evakuierungen beginnen. Alle Bildungseinrichtungen innerhalb des Evakuierungsbereiches bleiben am Morgen geschlossen: Erzbischöfliches Irmgardis-Gymnasium, Maria-Sibylla-Merian-Schule, Franziskus-Schule, Katholische Grundschule Annastraße, Kindertagesbetreuungen am Mathiaskirchplatz, Kita Rheinsteinstraße und Kindertagespflege Nimmerland.

Anlaufstelle für Evakuierte

Anwohner können sich für die Dauer der Evakuierung in der Sporthalle am Südstadion aufhalten. Adresse: Klaus-Ulonska-Weg, Zugang über Vorgebirgstraße/Vorgebirgsglacisweg, 50969 Köln

Der Blindgänger ist eine 5-Zentner-Bombe mit Heckaufschlagzünder. Die Bombe wird in dieser Nacht gesichert. Der Evakuierungsradius beträgt 400 Meter.

The post Bombenblindgänger in Bayenthal: Evakuierungen ab 9 Uhr – Schulen und Kitas bleiben zu appeared first on Report-K.

Zur Quelle wechseln

Folge oder Like uns:

Gefällt Ihnen Lindweiler.de? Bitte verbreiten Sie es weiter :)

Jetzt den Lindweiler Newsletter abonieren!

Jede Woche die wichtigsten Nachrichten aus Lindweiler direkt ins Postfach!  
Holler Box