Blindgänger aus dem 2. Weltkrieg auf Baggerschiff in Köln-Langel – Zünder muss gesprengt werden

Blindgänger aus dem 2. Weltkrieg auf Baggerschiff in Köln-Langel – Zünder muss gesprengt werden

Report-K

Symbolbild Blindgänger

Köln | Um 21.30 Uhr meldet die Stadt Köln den Fund eines Blindgängers aus dem Zweiten Weltkrieg im Rhein. Die Weltkriegsbombe befindet sich derzeit auf einem Baggerschiff. Der Blindgänger muss heute noch entschärft und dessen Zünder kontrolliert gesprengt sowie Personen evakuiert werden.

Derzeit ist davon auszugehen dass der Stadtteil Langel im Norden von Köln betroffen ist, da das Baggerschiff an einem Fähranleger festmachen soll. Die Redaktion von report-K startete eine Nachfrage bei der Stadt Köln, die mittlerweile beantwortet ist. Es handelt sich um den Stadtteil Langel im Kölner Norden.

Der Evakuierungsradius beträgt 500 Meter. Der Zünder müsse kontrolliert gesprengt werden. Dies soll an Land geschehen. Die Wasserschutzpolizei hat die Sicherung des Schiffes übernommen.

Die Stadt wird die entsprechenden Evakuierungen durchführen. Die Sprengung muss heute Nacht erfolgen. Weitere Informationen im Laufe des Abends.

Zur Quelle wechseln

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Verpassen Sie keine zukünftigen Beiträge, indem Sie uns folgen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert