Bischof stellt pädophilen Priester unter Aufsicht

Bischof stellt pädophilen Priester unter Aufsicht

Dieser Artikel stammt von CORRECTIV.Faktencheck / Zur Quelle wechseln

Drei Monate nach einer Recherche von CORRECTIV und Frontal21 über das Ausmaß des sexuellen Missbrauchs durch den Priester H. und die Vertuschung durch die Kirche, muss der Priester ins Bistum Essen ziehen und sich einer strengen Kontrolle unterwerfen. H. ist der bekannteste Missbrauchsfall der katholischen Kirche in Deutschland. Eine gemeinsame Recherche von CORRECTIV und Frontal21.

Zur Quelle wechseln