Berlin: Keine Belege, dass eine Gruppe Ukrainer zwei Personen angriff, weil sie Russisch sprachen

Berlin: Keine Belege, dass eine Gruppe Ukrainer zwei Personen angriff, weil sie Russisch sprachen

Dieser Artikel stammt von CORRECTIV.Faktencheck!

Die „marxistische Tageszeitung“ Junge Welt berichtet, dass zwei Personen in Berlin-Friedrichshain von „ukrainischen Nationalisten“ angegriffen worden seien, weil einer Russisch sprach. Russische Medien schreiben daraufhin, zwei „russischsprachige Berliner“ seien von Ukrainern zusammengeschlagen worden. Das stimmt so nicht, und für die Nationalität der Angreifer gibt es keine Belege. 

Zur Quelle wechseln

Folge oder Like uns:
Læderworkshop med simpelt håndværk. Les droits que vous avez sur vos données. Today's deal – best deal of the day – top deal.

Gefällt Ihnen Lindweiler.de? Bitte verbreiten Sie es weiter :)

Jetzt den Lindweiler Newsletter abonieren!

Immer die neuesten Nachrichten aus Lindweiler direkt ins Postfach!

Folge oder Like uns:
Holler Box