Steigender Rheinpegel – Kölner StEB ergreifen Maßnahmen

Steigender Rheinpegel – Kölner StEB ergreifen Maßnahmen

Report-K Köln | Die Stadtentwässerungsbetriebe Köln (StEB) meldeten heute um 9:30 einen Kölner Rheinpegel von 6,18 Metern. Dieser soll aufgrund von erwarteten Niederschlägen weiterhin steigen. Rheinnahe Fuß- und Radwege sind zwecks Schutzmaßahmen bereits gesperrt. Der Kölner Pegel des Rheins steigt derzeit mit etwa 3-4 Centimeter pro Stunde an. Es gibt bereits Fenster- und Türverschlüsse in…

Weiter
Tatort „Schutzmaßnahmen“ aus Köln an Neujahr

Tatort „Schutzmaßnahmen“ aus Köln an Neujahr

Report-K Köln | Viel Ehre für den Tatort aus Köln am Neujahrsabend, 1. Januar 2023 im Ersten. Dann strahlt die „ARD“ den „WDR“-Tatort aus Köln um 20:15 Uhr aus. Der Titel es Kölner Tatorts: „Schutzmaßnahmen“. Der Fall für Max und Freddy Die Tochter von Freddy Schenk Sonja betreibt ein Restaurant. Die „Wunderlampe“. Es kommt zu…

Weiter
Straßenbaumaßnahmen in Lindweiler

Straßenbaumaßnahmen in Lindweiler

Die Kreuzung des Pescher Wegs und des Marienberger Wegs wird am kommenden Wochenende wegen einer Sanierung der Fahrbahn für den Verkehr gesperrt. Die Buslinien 121, 125 und 127 werden für die Zeit der Arbeiten umgeleitet. Die Haltestelle „Marienberger Weg“ wird an die Autobahnbrücke verlegt, die Haltestellen „Lindweilerfeld“ und „Korber Weg“ auf den Unnauer Weg.“

Weiter
Kölner Energiesparmaßnahmen: Reaktionen aus der Politik und Dom-Karikatur

Kölner Energiesparmaßnahmen: Reaktionen aus der Politik und Dom-Karikatur

Report-K Köln | Der bekannte Zeichner Thomas Plaßmann nimmt bei „Spiegel Online“ die Kölner Energiesparmaßnahmen aufs Korn in seiner Karikatur „Putins Gas… Die dunklen Stunden der Stadt“. Auf die angekündigten Energiesparmaßnahmen reagierten aus der Kölner Politik die SPD- und die FDP-Fraktion im Stadtrat. Die Karikatur zeigt nichts anders als Schwarz und drei weiße Sprechblasen. In…

Weiter

Zwei Schul-Maßnahmen in Poll sind fertig

Report-K Köln | ots | In Köln-Poll sind neue Unterrichtsräume für gleich zwei Schulen betriebsbereit: Ein Erweiterungsbau für die „Förderschule Geistige Entwicklung Auf dem Sandberg“ und ein Schulneubau mit Sporthalle als zweiter Standort (Depandance) der „Janusz-Korczak-Grundschule“, die ihr Hauptgebäude in Poll in der Straße „Am Altenberger Kreuz“ hat. Beides sind sogenannte TU-Baumaßnahmen, das Totalunternehmen Züblin…

Weiter

Köln: Rat beschließt Maßnahmen zur Klimawandelanpassung

Newsportal Köln |   Das Projekt Klimarobuste Kasemattenstraße in Köln-Deutz ist einen bedeutenden Schritt weiter Richtung Umsetzung. Im Projektgebiet Deutz sind im Austausch mit den Bürger verschiedene Ideen und Maßnahmen zur Klimawandelanpassung entstanden. Eine dieser Ideen ist das Konzept Klimarobuste Kasemattenstraße, das nun in der Ratssitzung am Montag, 20. Juni 2022, beschlossen worden ist. Die…

Weiter
​​10 Maßnahmen gegen Nazis: Innenministerin Faeser stellt Aktionsplan gegen Rechtsextremismus vor

​​10 Maßnahmen gegen Nazis: Innenministerin Faeser stellt Aktionsplan gegen Rechtsextremismus vor

Belltower.News Im neuen Aktionsplan gegen Rechtsextremismus setzt Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) auf Repression, Prävention und politische Bildung. In einer Pressekonferenz stellt sie zehn Maßnahmen vor. Der Überblick. Es soll ein erster Schritt der neuen Bundesregierung gegen Rechtsextremismus sein: Am 15. März 2022 stellte Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) einen Aktionsplan gegen… Quelle

Weiter
Bundesregierung plant Hotspot-Regelung bei Corona-Maßnahmen

Bundesregierung plant Hotspot-Regelung bei Corona-Maßnahmen

Report-K Berlin | dts | Die Bundesregierung hat sich auf einen Kompromiss bei den künftig noch geltenden Corona-Maßnahmen geeinigt. Das sagten Bundesjustizminister Marco Buschmann (FDP) und Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) am Mittwoch im ZDF-Morgenmagazin. Demnach ist unter anderem eine sogenannte Hotspot-Regelung vorgesehen. Diese solle regional bei hohen oder deutlich steigenden Fallzahlen gelten, so Lauterbach. Weitergehende…

Weiter

Shoah-Gedenktag: Holocaust-Relativierungen der Pandemiemaßnahmen-Kritiker:innen widersprechen

Belltower.News Der Holocaust-Gedenktag ist ein guter Anlass, um sich noch einmal vor Augen zu führen, warum es keine gute Idee ist, heutige Ereignisse in der Corona-Pandemie mit dem Holocaust oder der Zeit des Nationalsozialismus gleichzusetzen. Denn das ist in Coronaleugner- und Impfgegner-Milieus in Deutschland und Europa weiterhin sehr beliebt. Der Holocaust ist ein einzigartiges Menschheitsverbrechen…

Weiter
Ja, einige Kreistags-Abgeordnete im Saalekreis nahmen nicht an Schweigeminute für den in Frankfurt getöteten 8-Jährigen teil

Ja, einige Kreistags-Abgeordnete im Saalekreis nahmen nicht an Schweigeminute für den in Frankfurt getöteten 8-Jährigen teil

Dieser Artikel stammt von CORRECTIV.Faktencheck / Zur Quelle wechseln Die AfD-Fraktion im Kreistag Saalekreis behauptet, Abgeordnete der Linken und Grünen hätten sich des Gedenkens an den Jungen, der in Frankfurt vor den Zug gestoßen wurde, verweigert. Tatsächlich nahmen einige nicht an der Schweigeminute teil.  Zur Quelle wechseln

Weiter
Nein, es wurden keine Asylbewerber „heimlich“ während der Corona-Maßnahmen nach Görlitz gebracht

Nein, es wurden keine Asylbewerber „heimlich“ während der Corona-Maßnahmen nach Görlitz gebracht

Dieser Artikel stammt von CORRECTIV.Faktencheck / Zur Quelle wechseln Eine Facebook-Seite behauptet, in der Stadt Görlitz seien während der Maßnahmen zur Verlangsamung des Coronavirus „heimlich Migranten“ angekommen. Das ist falsch. Am 10. März kamen 23 Asylbewerber aus Erstaufnahmeeinrichtungen nach Görlitz, so wie sonst auch regelmäßig. Zur Quelle wechseln

Weiter
Coronavirus: Ja, in Mannheim wurden Flüchtlinge verlegt – dabei gab es aber Maßnahmen zum Infektionsschutz

Coronavirus: Ja, in Mannheim wurden Flüchtlinge verlegt – dabei gab es aber Maßnahmen zum Infektionsschutz

Dieser Artikel stammt von CORRECTIV.Faktencheck / Zur Quelle wechseln Auf Facebook wird behauptet, in Mannheim habe eine große Gruppe Migranten bei einem Transport eng beieinander gestanden – den Corona-Maßnahmen zum Trotz. Es stimmt, dass dort Flüchtlinge verlegt wurden. Es gab laut Behörden aber Maßnahmen zum Infektionsschutz. Zur Quelle wechseln

Weiter
Corona-Maßnahmen: Irreführende Berichte über angeblich gestiegene Suizidzahlen in Berlin

Corona-Maßnahmen: Irreführende Berichte über angeblich gestiegene Suizidzahlen in Berlin

Dieser Artikel stammt von CORRECTIV.Faktencheck / Zur Quelle wechseln Mehrere Webseiten behaupten, die Suizide in Berlin seien seit Beginn der Corona-Maßnahmen „um 300 Prozent“ gestiegen. Das ist eine irreführende Darstellung. Insgesamt sind die Notrufe wegen mutmaßlich suizidaler Handlungen von Januar bis April 2020 im Vergleich zu 2019 gesunken. Zur Quelle wechseln

Weiter

Nein, diese Verordnung belegt nicht, dass die Corona-Maßnahmen bis 31. Dezember 2021 verlängert sind

Dieser Artikel stammt von CORRECTIV.Faktencheck / Zur Quelle wechseln „Maßnahmen bereits jetzt bis 31.12.2021 verlängert!“ – das wird in einem Facebook-Beitrag von „Querdenken 711“ behauptet. Stützen soll diese Behauptung ein Screenshot einer Verordnung von Oktober 2020. Auch auf mehreren Telegram-Kanälen tauchte das Bild auf und wurde dort insgesamt 100.000 Mal gesehen.  In dem Dokument steht…

Weiter
De bedste kultur oplevelse tilbud i norddjurs. Les droits que vous avez sur vos données. Namecheap the best & attractive web hosting.

Gefällt Ihnen Lindweiler.de? Bitte verbreiten Sie es weiter :)

Jetzt den Lindweiler Newsletter abonieren!

Immer die neuesten Nachrichten aus Lindweiler direkt ins Postfach!

Holler Box