Adblock Detected

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren.

Refresh Page
Irreführendes Standbild: Nein, Karl Lauterbach zeigte nicht den Hitlergruß

Irreführendes Standbild: Nein, Karl Lauterbach zeigte nicht den Hitlergruß

Dieser Artikel stammt von CORRECTIV.Faktencheck! In Sozialen Netzwerken kursiert ein Bild von Gesundheitsminister Karl Lauterbach, auf dem er angeblich den Hitlergruß zeigt. Doch aus dem Originalvideo geht hervor, dass Lauterbach während einer Rede lediglich gestikulierte und abwechselnd beide Arme hob, um sich an unterschiedliche Gruppen von Demonstrierenden zu richten. Zur Quelle wechseln

Weiter
Karl Lauterbach: „Corona-Sommerwelle ist Realität“

Karl Lauterbach: „Corona-Sommerwelle ist Realität“

Report-K Köln | dts | Die Zahl der Coronafälle ist in Köln am gestrigen Dienstag wieder deutlich angestiegen. In der Schätzung des Landeszentrum Gesundheit NRW (LZG NRW liegt die Zahl aktuell infizierter Personen in Köln bei 8.300. Dabei wurden 1301 neue registrierte Fälle gezählt. Darin sind aber die Fälle des Wochenende mit enthalten. Damit steigt die…

Weiter
Razzien nach Umsturzplänen: Sie wollten Lauterbach entführen und Anschläge auf das Stromnetz verüben

Razzien nach Umsturzplänen: Sie wollten Lauterbach entführen und Anschläge auf das Stromnetz verüben

Belltower.News Mitglieder mehrerer rechtsextremer Telegram-Gruppen planten den Umsturz der demokratischen Ordnung: Durch Anschläge wollten sie offenbar das Stromnetz lahmlegen und den Gesundheitsminister Karl Lauterbach entführen. Dafür horteten sie Mengen an Waffen. Aufgeflogen sind sie auch durch Hinweise eines Recherchekollektivs. Ihr Ziel soll laut Ermittlungsbehörden nichts Geringeres als den Umsturz des… Quelle

Weiter
ARD-Magazin enthüllt: Karl Lauterbach sollte entführt werden

ARD-Magazin enthüllt: Karl Lauterbach sollte entführt werden

Report-K Köln | Was für schockierende Enthüllungen! Nach Recherchen des ARD-Politmagazins „Report Mainz“ ermittelt die Generalstaatsanwaltschaft Koblenz gegen zwölf Männer. Diese sollen gepant haben, durch Anschläge einen bundesweiten Stromausfall zu verursachen und Bundesgesundheitsminister Prof. Dr. Karl Lauterbach zu entführen. Aus Lauterbachs direktem, fassungslosem Umfeld wurden report-k diese Informationen als zutreffend bestätigt. Karl Leuterbach: Entführung sollte…

Weiter
„Loss mer schwade“: Lauterbach im Kreuzverhör beim Köln-Talk

„Loss mer schwade“: Lauterbach im Kreuzverhör beim Köln-Talk

Report-K Köln | „Sie werden entschuldigen. Ich muss zur nächsten Schalte. Die ist mit dem Bundeskanzler..“ Gesundheitsminister Prof. Dr. Karl Lauterbach nahm sich für den Köln-Talk „Loss mer schwade“, der auch auf der Facebookseite von report-k zu sehen ist, dennoch am ereignisreichen Donnerstag die Zeit, um mit Betroffenen der Corona-Pandemie über die derzeitige Lage erfrischend…

Weiter
Gefälschter Tweet: Nein, Karl Lauterbach hat nicht gesagt, die Maskenpflicht solle bei Demonstrationen gegen Russland aufgehoben werden

Gefälschter Tweet: Nein, Karl Lauterbach hat nicht gesagt, die Maskenpflicht solle bei Demonstrationen gegen Russland aufgehoben werden

Dieser Artikel stammt von CORRECTIV.Faktencheck! In Sozialen Netzwerken kursiert ein angeblicher Twitter-Beitrag von Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach: Es sei ein „politischer Akt der Solidarität“, bei Demonstrationen gegen Russland die Maskenpflicht aufzuheben. Das hat Lauterbach aber nie getwittert – das Zitat ist eine Fälschung. Zur Quelle wechseln

Weiter
Irreführende Überschrift: Karl Lauterbach hat nicht gesagt, dass Intensivstationen „nie überlastet“ waren

Irreführende Überschrift: Karl Lauterbach hat nicht gesagt, dass Intensivstationen „nie überlastet“ waren

Dieser Artikel stammt von CORRECTIV.Faktencheck! Während der Corona-Pandemie sind einige Intensivstationen in Deutschland an ihre Grenzen gestoßen, es waren aber nie gleichzeitig alle Intensivstationen deutschlandweit überlastet. Das teilte das Gesundheitsministerium im Februar mit – die Bild-Zeitung berichtete darüber. Doch die Überschrift des Bild-Artikels sorgte für Diskussionen. Zur Quelle wechseln

Weiter
Doch, Karl Lauterbach hält ein Ende der Corona-Pandemie für möglich

Doch, Karl Lauterbach hält ein Ende der Corona-Pandemie für möglich

Dieser Artikel stammt von CORRECTIV.Faktencheck! Im Netz wird eine Aussage des Bundesgesundheitsministers Karl Lauterbach sinnentstellend verkürzt. Der Eindruck, Lauterbach habe gesagt, er werde ein Ende der Pandemie verhindern, ist falsch. Im Gesamtkontext seiner Rede sagte er das Gegenteil: Deutschland könne die Pandemie in diesem Jahr „weitestgehend beenden“. Zur Quelle wechseln

Weiter
Preis für Bottroper Whistleblower: Lauterbach fordert Konsequenzen

Preis für Bottroper Whistleblower: Lauterbach fordert Konsequenzen

Dieser Artikel stammt von CORRECTIV.Faktencheck / Zur Quelle wechseln Ihre Auszeichnung für Zivilcourage schlägt Wellen in der Politik. Die beiden früheren Mitarbeiter der Alten Apotheke, Marie Klein und Martin Porwoll, hatten einen der größten Medizinskandale der Nachkriegszeit bekannt gemacht. Nun fordert SPD-Gesundheitsexperte Lauterbach in einer Stellungnahme zum Preis, dass Krebsmedikamente nur noch in Krankenhäusern hergestellt…

Weiter
Keine Belege, dass Karl Lauterbach gesagt hat, das Tragen einer Maske werde bald für immer gesetzlich verankert

Keine Belege, dass Karl Lauterbach gesagt hat, das Tragen einer Maske werde bald für immer gesetzlich verankert

Dieser Artikel stammt von CORRECTIV.Faktencheck / Zur Quelle wechseln Auf Facebook wird behauptet, Karl Lauterbach habe gesagt, dass Kinder frühzeitig an das Tragen einer Maske gewöhnt werden müssten, da dies bald für immer gesetzlich verankert sein würde. Unsere Recherchen ergeben: Für dieses angebliche Zitat gibt es keine Belege. Zur Quelle wechseln

Weiter
Nein, Karl Lauterbach hat keine verpflichtende Covid-19-Impfung von Neugeborenen vorgeschlagen

Nein, Karl Lauterbach hat keine verpflichtende Covid-19-Impfung von Neugeborenen vorgeschlagen

Dieser Artikel stammt von CORRECTIV.Faktencheck / Zur Quelle wechseln „Das Immunsystem Neugeborener ist noch nicht voll entwickelt, Säuglinge haben Lücken im Immunschutz. Impfungen mit Astrazeneca in der Schwangerschaft können helfen, diese zu überbrücken. Ich schlage deswegen zusätzlich eine Pflichtimpfung für alle Neugeborenen vor.“ Diese Aussage soll der SPD-Bundestagsabgeordnete Karl Lauterbach auf Facebook veröffentlicht haben. Ein…

Weiter
Aussagen von Karl Lauterbach zum Astrazeneca-Impfstoff werden verkürzt und aus dem Kontext gerissen

Aussagen von Karl Lauterbach zum Astrazeneca-Impfstoff werden verkürzt und aus dem Kontext gerissen

Dieser Artikel stammt von CORRECTIV.Faktencheck / Zur Quelle wechseln In Sozialen Netzwerken wird derzeit ein angebliches Zitat des SPD-Politikers Karl Lauterbach verbreitet. Auf dem Blog Unser Mitteleuropa erschien am 6. April ein Artikel mit dem Titel „Lauterbach nach Tod von 32-Jähriger: Impftote für Impferfolg müsse man hinnehmen“. Er wurde laut dem Analysetool Crowdtangle bereits mehr…

Weiter


Keine Wetterwarnungen für Köln

Gefällt Ihnen Lindweiler.de? Bitte verbreiten Sie es weiter :)

Jetzt den Lindweiler Newsletter abonieren!

Jede Woche die wichtigsten Nachrichten aus Lindweiler direkt ins Postfach!  
Holler Box