Adblock Detected

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren.

Refresh Page

Diese Geschichte über einen Mann, der in Quarantäne mit einer Kellnerin fremdgegangen sei, ist Satire

Dieser Artikel stammt von CORRECTIV.Faktencheck! Im Netz verbreitet sich die angebliche Geschichte einer Frau, die aus Angst, sich anzustecken, ihren an Covid-19 erkrankten Mann in ein Hotel in Quarantäne geschickt habe. Dort sei er mit einer Kellnerin fremdgegangen. Die Geschichte stammt von einem Twitter-Profil, das offenbar Satire veröffentlicht. Zur Quelle wechseln

Weiter
Das Schiffswrack: Überreste einer Schlacht am Eigelsteintor

Das Schiffswrack: Überreste einer Schlacht am Eigelsteintor

Koeln.de Ein Blickfang ist es allemal, doch hinter den Schiffsüberresten, die an der Eigelsteintorburg prangen, verbirgt sich eine tragische Geschichte. Diese ereignete sich im ersten Weltkrieg. Und noch heute wird einmal jährlich am Schiffswrack ein Kranz niedergelegt. Zur Quelle wechseln Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Verpassen Sie keine zukünftigen Beiträge, indem Sie uns folgen!

Weiter
Diese Geschichte eines Mannes, der in Quarantäne mit einer Kellnerin fremdgegangen sei, ist Satire

Diese Geschichte eines Mannes, der in Quarantäne mit einer Kellnerin fremdgegangen sei, ist Satire

Dieser Artikel stammt von CORRECTIV.Faktencheck! Im Netz verbreitet sich die angebliche Geschichte einer Frau, die aus Angst, sich anzustecken, ihren an Covid-19 erkrankten Mann in ein Hotel in Quarantäne geschickt habe. Dort sei er mit einer Kellnerin fremdgegangen. Die Geschichte stammt von einem Twitter-Profil, das offenbar Satire veröffentlicht. Zur Quelle wechseln

Weiter

Zwischennutzung Ebertplatz soll 2 Jahre weiter mit mehr als einer Million gefördert werden

Report-K Köln | Der Ebertplatz soll weiter interventionistisch künstlerisch und als Freizeitangebot für die kommenden 2 Jahre bespielt werden. So die Vorlage der Stadtverwaltung, die der Kölner Rat am 5. Mai final entscheiden soll. Für die zweijährige Zwischennutzung setzt die Verwaltung Kosten von 1.016.000 Euro an. Das sind die Kosten für die Zwischennutzung Ebertplatz im…

Weiter

Abschlussfeier und nicht „Fridays for Future“: Fotos einer vermüllten Wiese zeigen keine Reste einer Klima-Demo

Dieser Artikel stammt von CORRECTIV.Faktencheck! Eine Wiese voller Plastiktüten und Becher – so sehe es angeblich nach einer „Fridays for Future“-Demonstration aus, behaupten einige Nutzer in Sozialen Netzwerken. Doch die Bilder, die das angeblich beweisen, entstanden nach einer Abschlussfeier in Halle an der Saale. Zur Quelle wechseln

Weiter
Köln: Neubau einer Fuß- und Radwegbrücke über die Weinsbergstraße

Köln: Neubau einer Fuß- und Radwegbrücke über die Weinsbergstraße

Newsportal Köln Die NRW-Verkehrsministerin Ina Brandes hat in Ehrenfeld einen Zuwendungsbescheid über rund 1,1 Millionen Euro überreicht. Im Rahmen der Förderung der Nahmobilität – Sonderprogramm Stadt und Land – wird der Neubau einer Rad- und Fußwegebrücke über die Weinsbergstraße in Ehrenfeld gefördert. Das bis 2023 befristete Sonderprogramm ist Teil des Klimaschutzprogramms 2030 der Bundesregierung zur…

Weiter
Nein, bei einer Impfung gegen Covid-19 wird in Italien kein „5G-Netzwerk-Code“ ausgehändigt

Nein, bei einer Impfung gegen Covid-19 wird in Italien kein „5G-Netzwerk-Code“ ausgehändigt

Dieser Artikel stammt von CORRECTIV.Faktencheck! Im Netz verbreitet sich ein Video, das einen Impfnachweis aus Italien zeigen soll. Darauf zu lesen sind ein neunstelliger Code und der Ausdruck „5G“. Nutzerinnen und Nutzer spekulieren, es gebe einen Zusammenhang zwischen der Impfung und dem Mobilfunkstandard. Das Dokument ist jedoch manipuliert. Zur Quelle wechseln

Weiter
Hanau-Gedenken: „Was ist mein Platz in einer linken Bewegung?“  

Hanau-Gedenken: „Was ist mein Platz in einer linken Bewegung?“  

Belltower.News Propagandisten nutzten das Gedenken an die Ermordeten des rechtsextremen Terrors von Hanau für ihre anti-israelische Agenda. Sascha Tretja fragt sich, wo sie als jüdische Person in einer linken Bewegung steht: Zwei Jahre, nachdem am 19. Februar 2020 ein rechtsextremer Attentäter in Hanau neun Menschen, seine Mutter und schließlich sich selbst ermordet hat… Quelle

Weiter
„Nancy von Bunker“: Von „Tickerlady“ zu Neonazi – Der Weg einer Radikalisierung

„Nancy von Bunker“: Von „Tickerlady“ zu Neonazi – Der Weg einer Radikalisierung

Belltower.News Als „Nancy von Bunker“ vertickte Tanja B. in den 1990er Jahren Drogen im Berliner Techno-Tempel „Bunker“ und wurde ein Gesicht der Szene. Mit den Coronademos ist sie in die Neonazi-Szene abgedriftet. Wie aus der einstigen Berliner „Tickerlady“ eine Rechtsextreme wurde. In den 1990er Jahren war Tanja B. ein Gesicht der Berliner Rave-Szene. Sie verkaufte…

Weiter
SARS-CoV-2 im Kölner Abwasser soll im Rahmen einer Studie überwacht werden

SARS-CoV-2 im Kölner Abwasser soll im Rahmen einer Studie überwacht werden

Report-K Köln | Im Kölner Klärwerk Stammheim wird in Zukunft das Abwasser auf den Erreger SARS-CoV-2 überwacht. Köln wird Teil des von der EU geförderten Projekts „ESI-CorA“ und damit einer von 20 Pilotstandorten. Die Stadtentwässerungsbetriebe Köln (StEB) und das Kölner Gesundheitsamt sind in das Projekt eingebunden, das vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit,…

Weiter
Nein, Menschen mit einer Kreuzimpfung gelten nicht als ungeimpft – und werden auch bei Impfdurchbrüchen erfasst

Nein, Menschen mit einer Kreuzimpfung gelten nicht als ungeimpft – und werden auch bei Impfdurchbrüchen erfasst

Dieser Artikel stammt von CORRECTIV.Faktencheck! Auf Facebook wird ein Bild geteilt, das verschiedene Behauptungen dazu aufstellt, wann man in Deutschland als ungeimpft gelte. Diese Auflistung soll offenbar die Zahlen ungeimpfter Menschen auf den Intensivstationen relativieren. Die Behauptungen sind jedoch teilweise falsch. Zur Quelle wechseln

Weiter
Video einer angeblichen Krankenschwester aus Berlin: Behauptungen zur Corona-Lage in Krankenhäusern sind größtenteils falsch

Video einer angeblichen Krankenschwester aus Berlin: Behauptungen zur Corona-Lage in Krankenhäusern sind größtenteils falsch

Dieser Artikel stammt von CORRECTIV.Faktencheck! Im Netz kursiert das Video einer Frau, die angibt, Krankenschwester in Berlin zu sein. Sie behauptet, Intensivbetten würden abgebaut oder auf den Covid-19-Stationen lägen Menschen, beispielsweise mit einem gebrochenem Bein. Die Behauptungen sind größtenteils falsch. Zur Quelle wechseln

Weiter
Video: Dieses Kind starb nicht nach einer Impfung, sondern durch einen Bombenangriff in Syrien

Video: Dieses Kind starb nicht nach einer Impfung, sondern durch einen Bombenangriff in Syrien

Dieser Artikel stammt von CORRECTIV.Faktencheck! Im Netz wird behauptet, ein Video zeige einen elfjährigen Jungen, der nach einer „experimentellen Injektion“ gestorben sei. Mit dem Video soll Stimmung gegen die Covid-19-Impfungen gemacht werden. Tatsächlich hat es jedoch einen ganz anderen Hintergrund: Das Kind starb bei einem Bombenangriff in Syrien. Zur Quelle wechseln

Weiter


Keine Wetterwarnungen für Köln

Gefällt Ihnen Lindweiler.de? Bitte verbreiten Sie es weiter :)

Jetzt den Lindweiler Newsletter abonieren!

Jede Woche die wichtigsten Nachrichten aus Lindweiler direkt ins Postfach!  
Holler Box