„Totenwaffen“: 18-jähriger Cybernazi aus Potsdam plante offenbar Anschläge

„Totenwaffen“: 18-jähriger Cybernazi aus Potsdam plante offenbar Anschläge

Belltower.News Die Polizei hat einen 18-Jährigen in Potsdam verhaftet, der einen rechtsterroristischen Anschlag geplant haben soll. Er war in einem Telegramkanal des internationalen rechtsterroristischen Netzwerks der „Atomwaffen Division“ aktiv. Hier wurden Propaganda-Videos verbreitet, auf denen Sprengungen in Brandenburg zu sehen sind. Ermittler:innen des Staatsschutzes des Landeskriminalamtes Brandenburg… Quelle

Weiter
Razzien nach Umsturzplänen: Sie wollten Lauterbach entführen und Anschläge auf das Stromnetz verüben

Razzien nach Umsturzplänen: Sie wollten Lauterbach entführen und Anschläge auf das Stromnetz verüben

Belltower.News Mitglieder mehrerer rechtsextremer Telegram-Gruppen planten den Umsturz der demokratischen Ordnung: Durch Anschläge wollten sie offenbar das Stromnetz lahmlegen und den Gesundheitsminister Karl Lauterbach entführen. Dafür horteten sie Mengen an Waffen. Aufgeflogen sind sie auch durch Hinweise eines Recherchekollektivs. Ihr Ziel soll laut Ermittlungsbehörden nichts Geringeres als den Umsturz des… Quelle

Weiter

Adblock Detected

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren.

Refresh Page

Gefällt Ihnen Lindweiler.de? Bitte verbreiten Sie es weiter :)

Jetzt den Lindweiler Newsletter abonieren!

Immer die neuesten Nachrichten aus Lindweiler direkt ins Postfach!

Holler Box

Friends: Freifunk-lindweiler.de - Woodemo-en.sjuup.com - Tunexclusive.com