Diese Aufnahmen zeigen keinen britischen Frachter nach einem Huthi-Angriff

Diese Aufnahmen zeigen keinen britischen Frachter nach einem Huthi-Angriff

Quelle: CORRECTIV.Faktencheck!

Ende Januar griffen Huthi-Rebellen aus dem Jemen den britischen Tanker „Marlin Luanda“ an. Einen Tag später kursieren Aufnahmen in Sozialen Netzwerken, die das brennende Schiff zeigen sollen. Doch die sind woanders entstanden.

Zur Quelle wechseln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert