Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Beiträge veröffentlicht in Mai 2019

Kölner Sommerblut-Festival: „Glaubt doch, was ihr wollt“

Es ist ein Mitmachstück, das am heutigen Donnerstag in der Freien Waldorfschule Premiere feiert. Titel: „City of Faith – Glaubt doch, was ihr wollt“. Dabei geht es um die Vielfalt der Religionen in Köln, vor allem in Chorweiler, wo besonders viele Religionsgemeinschaften aktiv sind. Kein Wunder, leben doch in Chorweiler-Mitte Menschen aus aller Welt, aus 120 Nationen. Es sei kein Stück, um sich nur berieseln zu lassen, erklärt Regisseur Stefan Herrmann. „Die Zuschauer werden sofort aufgefordert, zu agieren.“ Sie sollen erzählen, welchen Stellenwert Religion für sie hat.

Das rund 20-köpfige Ensemble und das Publikum werden sich auf Augenhöhe begegnen, die Schauspieler sind keine Profis, sondern Laien, normale Menschen aus Chorweiler, aber auch aus anderen Stadtteilen. Auch sie erzählen Persönliches, berichten von ihrer Religionsausübung, stellen Überlegungen an, was das heißt, zu glauben. Einige Geschichten sind voller Extreme.

Flucht von Syrien nach Deutschland

So schildert Ahmad, ein 24 Jahre alter Syrer, seine Flucht, die ihn über die Türkei und den Balkan nach Deutschland führte. In Damaskus hatte ihn eine Bombe so schwer verletzt, dass er fast gestorben wäre. Weil es keine Behandlungsmöglichkeit gab, musste er sein Heimatland verlassen. „Nach der Bombe bin ich noch…Lesen Sie den ganzen Artikel bei ksta

WhatsApp an den Admin whatsapp
Der Lindweiler Veedels-Chat whatsapp