2.000 Ford-Beschäftigte in Köln feiern Rückkehr einer Legende. Elektrischer Ford Capri enthüllt

Kölner Newsjournal

  • Ford präsentiert seiner Belegschaft die vollelektrische Neuauflage des legendären Ford Capri
  • 2.000 Beschäftigte in Köln feiern Weltpremiere
  • 800 Kilogramm Pommes Frites und 6.000 Liter Getränke

Weltpremiere des neuen, vollelektrischen Ford Capri: 2.000 Beschäftigte des Kölner Automobilherstellers feierten die Weltpremiere des neuen Ford Capri. Gleichzeitig mit der Vorstellung des Fahrzeugs in London fand die Enthüllung des zweiten Elektrofahrzeugs, das im Kölner Electric Vehicle Center vom Band laufen wird, live auf dem Werksgelände in Köln-Niehl statt. 6.000 Liter Getränke und mehr als 800 Kilogramm Pommes sorgten für das leibliche Wohl der Kölner Belegschaft; Live Musik und Gratis T-Shirts trugen zusätzlich zur guten Stimmung bei.

„Der elektrische Ford Capri ist kein normales Auto. Wir setzen damit ein Statement. Viel zu viele Menschen da draußen finden, dass Elektrofahrzeuge langweilig sind. Langweilig gibt es bei uns nicht. Wenn wir sagen, wir bauen eine neue Legende, dann muss das auch knallen“, sagte Dr. Christian Weingärtner, Managing Direktor Ford Deutschland, Österreich und Schweiz. „Warum? Weil Ford eine der ganz wenigen Marken ist, die für die Menschen etwas Großes bedeutet – wir sind ein legendärer Hersteller mit einem Erbe, das überall in der Welt Fans und Bewunderer hat.“

Das SUV-Coupé Ford Capri wird neben dem vollelektrischen Ford Explorer ab Ende des Jahres als zweites Elektrofahrzeug im Ford Cologne Electric Vehicle Center in Köln-Niehl vom Band laufen.

* Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren WLTP (Worldwide harmonised Light-duty vehicles Test Procedures) ermittelt.

Weitere Angaben finden Sie hier: www.ford.de/energie

** Gemäß dem Messverfahren WLTP (Worldwide harmonised Light-duty vehicles Test Procedures) ist bei voll aufgeladener Batterie eine Reichweite bis zur genannten, zertifizierten elektrischen Reichweite – je nach vorhandener Serien- und Batterie-Konfiguration – möglich. Die tatsächliche Reichweite kann aufgrund unterschiedlicher Faktoren (z.B. Wetterbedingungen, Fahrverhalten, Streckenprofil, Fahrzeugzustand, Alter und Zustand der Lithium-Ionen-Batterie) variieren.

(1) Angestrebte Reichweiten und Ladezeiten basieren auf herstellergeprüften Werten und Berechnungen nach dem WLTP-Fahrzyklus. Die tatsächliche Reichweite variiert je nach Bedingungen wie äußeren Einflüssen, Fahrverhalten, Fahrzeugwartung, Kapazität, Alter und Gesundheitszustand der Lithium-Ionen-Batterie.

(2) Erfordert ein Telefon mit aktivem Datendienst und kompatibler Software. SYNC Move kontrolliert keine Produkte von Drittanbietern während der Nutzung. Drittanbieter sind allein für ihre jeweilige Funktionalität verantwortlich.

(3) Apple CarPlay(TM) ist ein eingetragenes Warenzeichen der Apple Inc.; Android(TM) und Android Auto(TM) sind eingetragene Warenzeichen von Google Inc.

Text – und Bildquelle: Ford, Fotocredit: Ford-Werke GmbH

Zur Quelle wechseln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert